Kontakt / contact     Hauptseite / page
              principale     zurück /
              retour

Wörterliste Deutsch-Ketschua (runasimi)

u.a. aus:
-- Kauderwelsch Band 36: Quechua [Ketschua] für Peru-Reisende Wort für Wort; Reise Know-How-Verlag, 4. Auflage 2003
-- Direktkontakt mit Menschen in Peru, die Ketschua sprechen

präsentiert von Michael Palomino (2011)

Teilen / rakiy:

Facebook






A

abhalten von: michakuy
ablegen: chutuy
abreissen, losreissen: tipllay, tipiy
abschneiden: kuchuy
absteigen: uray
abwaschen: mayllay
der Acker: chakra
der Affe: chipi
ähnlich: chay rikchaq
alle: lliw; llapa
alle (s): tukuy
allein: sapa
alt (w/m/s): paya/ machu/ mawka
der Amtsinhaber: kamayoq
andere Seite: huklaw
andernfalls: manachayqa
anders: sapaq
aneinander gereiht: seqella (LEHNWORT von Spanisch: la secuencia)
Angst haben: manchakuy
anhäufen: huñuy
ankommen: chayay
anordnen: chupqachay
anreichen: hayway
antreiben: qatiy
antworten: chaskiy; kuntestay (LEHNWORT von Spanisch: contestar)
antworten (aggressiv): kutipay
anzeigen: willay
anziehen (fest): teqoy
anzünden: ratay
die Apotheke: butika (LEHNWORT von Spanisch: la butica)
arbeiten: llamkay
ärgerlich (werden): piñay (piñayay)
ärgern, sich ärgern: rabyay
arm: wakcha
die Art: rikchaq
der Arzt (europ.): midiku
der Arzt (ind.): hampiq
atmen: samay
auch (bei Aufzählungen): ima
aufgehen (Sonne): lloqsiy
aufgraben: tikray
aufhören: tukuy
aufhören zu regnen: usyay
aufsammeln, kleine Dinge: pallay
aufstapeln: muntuy
aufstehen: hatariy
das Auge: ñawi
ausbreiten: mastay
ausgraben: aspiy
ausreichen: haypay
ausruhen, sich ausruhen: samay
aussen: hawa
austauschen: trukay
austeilen (kleine Portionen): taqay
auswählen: akllay
ausweichen: suchuy
ausziehen: chutuy


B

der Bach: wayqo
der Ball: piluta (LEHNWORT von Spanisch: la pelota)
der Bauch: wiksa
der kleine Bauch: wiksacha
der Baumstamm: kullu
beeilen, sich beeilen: utqay
beenden: tukuy
befehlen: kamachiy
befestigen: teqoy; watay
begegnen, sich begegnen: tupay
begiessen: parqoy
beginnen: qallariy
begrüssen: rimaykuy
bekannt geben: willay
bemerken: musyay
beobachten: qaway
der Berg: orqo; pikchu (picchu)
der Bergrutsch: lloqlla
beruhigen, sich beruhigen: upallay
beschuldigen (jdn.): karguchay
bestrafen, strafen, züchtigen: panyay
besuchen: watukuy; qawaykuy
betrachten (lange): qawarayakuy
betrinken, sich betrinken: machay
der Bewässerungskanal: yarqa
bewegen: astay
bezahlen: pagay (LEHNWORT von Spanisch: pagar)
billig: baratu (LEHNWORT von Spanisch: barato)
bitte: ama hina kaspa
bitten (um einen Dienst): minkay
blau: ankas
der Bleistift: lapis (LEHNWORT von Spanisch: el lápiz)
der Bodensatz: tiksi
die Bohnen (gekochte): puspu
Boten senden: kachay
boxen: takay
braten: watyay
brechen: pakiy
brennen: rupay
das Brennholz: yanta
das Brot: tanta
die Brücke: chaka
der Bruder (von einer Frau): turi
der Bruder (von einem Mann): wawqe
das Buch: libru (LEHNWORT von Spanisch: el libro)
bücken, sich bücken: kurkuy
das Bündel: qepi

C

der Chilipfeffer: uchu
der Clan: ayllu


D

das Dach: qata
danke dir: dyuspagrasunki
dann: chaymanta; nispacha
das: chay
dazugeben: yapay
die Decke: qata
dick (kräftig): wira
die dicke Suppe: lawa
der Dieb: sua
der kleine Dieb: suacha
dieses: kay
das Dorf: llaqta
dort: chaypi
dorthin: chayman
draussen: hawa
du: qam
dumm: sonso
dunkel: tuta


E

die Ecke: kuchu
der Ehemann: qosa
eilends: kallpayllaña
ein (Zahlwort): huk
ein anderer: huknin
die Eingeweide: chunchul
einholen: haypay
einige: waki
einsam: chunniq
einstürzen: tuñiy
erbitten: mañakuy
erbrechen: toqay
die Erde: pacha, allpa
der Erdrutsch: lloqlla
ergreifen: aptay; hapiy
ergreifen, fangen: hapiy
erhalten: chaskiy
die Erhebung: moqo
erkennen: reqsiy
erreichen: haypay
erscheinen: qespiy; rikuriy
erschrecken (plötzlich): mancharikuy
erwidern: chaskiy; kutichiy
erwürgen: teqoy
der Esel: asnu (LEHNWORT von Spanisch: el asno)
essen: mikuy
Essen servieren: qaray
die Eule: tuku


F

fähig sein: atiy; atipay
die Fahne: bandira (LEHNWORT von Spanisch: la bandera)
der Fahrer: chufir (LEHNWORT von Spanisch: el chofer)
fallen: wichiy; wischuy
falls: hinaptinqa
falls nicht: manachayqa
fangen: hapiy
die Farbe: niraq
fassen (mit den Händen): aptay
fast: yaqa
faul: qella
fegen: pichay
das Feld (terrassenförmig): pata
der Fels: qaqa
fertig machen: allichay
fertigstellen: qespichiy
fertig werden: qespiy; tukuy
fest anziehen: teqoy
festbinden: watay
festhalten: harkay
feststecken: tipay
die Festung: pukara
das Fett: wira
das Feuer: nina
das Feuer anmachen: ratachiy
das Feuer schüren: waykuy
das Fieber: kalintura
finden: tariy
der Finger: rukana
der Fingernagel: sillu
die Fläche (abgegrenzte): pata
das Fleisch (frisch): aycha
das Fleisch (getrocknet): charki
fleissig: bibu
fliegen: paway
fliehen: ayqey, lluptiy
der Flügel: rapra, ala (LEHNWORT von Spanisch: el ala (f))
der Fluss: mayu
folgen (jdm.): qatipay
fragen: tapuy
die Frau: warmi, mamay
das Frauengewand: anaku
freuen, sich freuen: kusikuy
froh: kusi
die Frucht: ruru
früh: timpranu (LEHNWORT von Spanisch: temprano)
früher: ñawpaq
der Fuchs: atoq
führen (Lebewesen): pusay
füllen, sich füllen: huntay
für wie viel? imaynapitaq
fürchten, sich fürchten: manchakuy
der Fuss: chaki
der Fusstritt: haytay
einen Fusstritt geben: haytay


G

der Gang zum Dorf: llaqtay
ganz: tukuy; pasaypaq
gänzlich: tukuy; pasaypaq
gebären: wachay
geben: qoy
gefallen: gustay (LEHNWORT von Spanisch: gustar)
das Gefäss aus Kürbis: mati
gegenüber: chimpa
die Gegenwart, in jemandes Gegenwart: qaylla
gehen: riy, puriy
gehen (auf einen Berg): wichay
gehen wir!: haku
gehen, auf einen Berg gehen: wichay
gehorchen: kasuy
der Geier: suyuntu
das Gelände (steiniges): ranra
gelb: qellu
das Geld: qollqe
gemein: qanra
gemustert: pallasqa
der Genosse: masi
genug: sinchi
genügend: sinchi
genügend sein: haypay
die Gerste: sibada, siwada (LEHNWORT von Spanisch: la cebada)
der Gesang (bestimmter): qarawi
geschehen: susidiy
das Gesicht: uya
das Gespann: yunta
gestern: qayna punchaw
das Gestrüpp: qora
das Gewebe (grob): awaska
gewinnen: llalliy
gewürzt (sehr scharf): qoñi
giessen: parqoy
glänzen: chipipipiy
glücklich: kusi
glücklich sein: kusikuy
das Gold: qori
graben (ein Loch graben): uchkuruy
der Grabstock (urzeitliches Ackerinstrument): taklla; chakitaklla
das Gras: qora
grau: oqe
gross: hatun
die Grösse: sayay, saysay
die Grossfamilie: ayllu
grün: qomer
der Grundbesitzer: patrun (LEHNWORT von Spanisch: patrón)
grüssen: rimaykuy
der Guano: wanu
der Gürtel: weqaw; qaytu
das Gürtelband (gewebt): chumpi
gut: allin
guten Tag!: bynas tardis (LEHNWORT von Spanisch: buenas tardes)


H

das Haar: chukcha
haben: kapuy
das Haciendahaus: asinda-wasi (LEHNWORT von Spanisch: la hacienda)
die Hacke: allana
hacken (mit Schnabel): tupsay
der Hahn: utulu
die Hälfte: chawpi
der Hals: kunka
halten: harkay; hatalliy
die Hand: maki
hängen: warkuy
hart: kapka
das Haus: wasi
Haustier: uywa
die Haut: qara
heilen: hamply
das Heilmittel: rimidyu (LEHNWORT von Spanisch: el remedio)
heiss: qoñi; rupay
helfen: yanapay
helfen (sich gegenseitig): yanapanakuy
das Hemd (ärmellos), das Unterhemd: unku, kusma
herauskommen: lloqsiy
herausziehen: qorqoy
herbringen: astay
herbringen (Dinge): apamuy
hereinkommen: yaykuy
herführen: pusamuy
der Herr: siñur; tayta, taytay
herumspringen: wintiy
das Herz: sonqo
die Heuschrecke: aqaruway
hinausgehen: lloqsiy
hinauswerfen: qarqoy
hindern: michakuy
hinreichen: hayway
hinsetzen: tiyaramuy
hinter: qepa
das Hinterteil, der Po, der Popo: siki
hoch: altu (LEHNWORT von Spanisch: alto)
hoch stehen (örtlich): seqay
hochheben: qoqariy
hocken: unchukuy
hoffentlich: amaláy
höher stellen (etwas): churkuy
die Höhle: machay
das Holz spalten: cheqtay
der Honig: miski
hören: uyariy
das Horn: waqra
das Horn (für Musik): waqra-puku
die Hosen: wara
das Hun: wallpa
der Hund: allqo, alljo
hungern: yarqay
der Hut: roqo
hüten (Tiere hüten): michiy


I

ich: ñoqa
der Indianer (Schimpfwort): chutu
ineinander stecken: chakatay
infolgedessen: hinaptinqa
innen: uku
irren, sich irren: pantay

J

ja: arí, aw, awá
ja gut: anri
ja, so habe ich gehört: as, asá
das Jahr: wata
jede, jeder, jedes: sapa
jenes: chay
jenes dort: wak
jetzt: kanan, kunan
das Joch: yugu
der Jugendliche: maqta
der Junge (5-15 Jahre alt): warma
der junge Mann, die junge Frau: wayna


K

kalt: chiri, chiriy
kalt sein: chiriy
kalte Küche: qoqaw
kämmen: ñaqchay
kaputtschlagen: chamchay
die Kartoffel: papa (LEHNWORT von Spanisch: la papa)
die Kartoffel (frostgetrocknet): yaku papa (Spanisch: chuño)
die Kartoffel (gelbe): qellu runtus papa
die Kartoffel (trockene): kuraw papa
die Kartoffeln ernten: allay
die Katze: misi
kaufen: rantiy
kaum: ñakayta
kehren (putzen): pichay
keineswegs: manataq
kennen: reqsiy
die Kerze: bila
Ketschua: runasimi (Spanisch: quechua)
das Kind: wawa, uña
das Kind (eigenes): churi
der Klamm, der Bach, die Schlucht: wayqo
klar: chuya
die Klaue: ataka (LEHNWORT von Spanisch: atacar)
die Kleidung: pacha
klein: uchuy; taksa
kleiner Junge: qari wawa
kleines Mädchen: warmi wawa
das Knie: moqo
knöchellanges Gewand: anaku
der Knochen: tullu
die Knollenfrüchte: maswa; oqo; ulluku
knurren: qerqeryay
kochen: yanuy
der Kohl: kulis
Koka kauen: aykuy
der Kollege: masi
kommen: hamuy
der Kondor: kuntur
können: atiy, atipay
der Kopf: uma
die Kordel: watu
kosten, probieren (Essen): malliy
kräftig: wira
krank sein: onqoy
die Krankheit: onqoy
kratzen: rachkay
die Kräuter: qora
die Küche: yanunaucu
die Kuh: waka
küssen: muchay


L

lachen: asiy
das Lama: llama
lange Zeit: unay
langsam (vorsichtig): allillamanta
der Lappen (kleiner): latapa
lassen: saqey
lasst uns gehen!: haku
die Last: karga (LEHNWORT von Spanisch: la carga)
das Lasttier (ausser Lama): uywa
laufen: kallpay; paway
leben: kawsay
das Leben: kawsay; kawsaykuna
das Lebensmittel: kawsaykuna
lecken: llaqway
der Lederriemen: wanku
legen: churay; hinay
der Lehm: mitu
der Lehmziegel: adubi (LEHNWORT von Spanisch: el adobe)
lehren: yachachiy
der Lehrer: yachachiq; mayistru
die Lehrerin: mayistra (LEHNWORT von Spanisch: maestra)
leicht: fasil (LEHNWORT von Spanisch: fácil)
leiden: ñakariy
die Leine: waska
lernen: yachakuy; istudyay (LEHNWORT von Spanisch: estudiar)
letztes (letztvergangenes): qayna
lieben: kuyay
lieben (innig): waylluy
das Lied: taki
liegen (auf der Seite liegen): waqtapay
links: ichuq
das Loch: uku
ein Loch graben: uchkuruy
losbinden / losmachen: paskay
losreissen: tipiy
die Lüge: llula, llulia


M

machen: ruway
das Mädchen: sipas; pasña
der Magen: wiksa
der Mais: sara
das Maisbier: aqa; chicha
der Maiskolben: choqllo
das Mal: kuti
manchmal: abisis
der Mann: qari; runa
der Mann (junger Mann): wayna
der Männerumhang (Kleidung): yakulla
männlich (Tiere): orqo
der Marktplatz: plasa (LEHNWORT von Spanisch: la plaza); qatu
der Tee, Mate: mati
die Maus: ukucha
die Medizin: hampi
das Meerschweinchen: qowi
der Meerschweinchenbraten: qowikanka
mehr noch: astawan, yalli
mein Gott!: taytallayá
der Mensch: runa
der Mestize: misti
mitnehmen: apay
das Mittagessen, 12 Uhr: dusi
die Mitte: chawpi
mitteilen: willay
mögen: munay
mögen (lieben): kuyay
der Monat: killa
der Mond: killa
morgen: paqarin
Mote (gekochte Maiskörner): muti
Mühte, mit Mühe: ñakayta
mutig: qari
die Mutter: mama (LEHNWORT von Spanisch: mama)


N

na klar!: awriki
der Nachkomme: churi
die Nacht: tuta
der Nacken: matanka
nackt: qala
die Nadel: tipki
nah: kaylla
nähen: siray
nähern, sich nähern: asuykuy; chayay
der Name: suti
die Nase: senqa
nehmen (Dinge in die Hand nehmen, ergreifen): potqoy
nein: mana, manam
nennen: sutichiy
neu: mushuc
nicht: nu
niederlassen, sich niederlassen: tiyaramuy
niederlegen, sich niederlegen: waqtapay
nimm, nimm!: kaikai, kaykay
nochmal: yapa


O

der Ochse: buwis (LEHNWORT von Spanisch: el buey)
oder: icha
öffnen: kichay
die Öffnung: uchku
oh Herr!: taytallayá
die Ohrfeige: laqechu
der Onkel: tiyu (LEHNWORT von Spanisch: el tío)
ordnen: chupqachay
der Ort: llaqta


P

die Peitsche: seqollo
Peru: Piruw
der Pfahl: kaspi
der Pferch: kurral
das Pferd: kaballu (LEHNWORT von Spanisch: el caballo)
pflügen: yapuy
die Pfote: ataka (LEHNWORT von Spanisch: atacar)
picken (Vögel): tupsay
pikant: pikanti (LEHNWORT von Spanisch: picante)
PKW (offener Pickup): kamiunita (LEHNWORT von Spanisch: la camioneta)
der Platz (öffentlicher): pata
plötzlich: qonqayta
der Poncho, der Umhang: punchu
Pongo (die Knechtschaft): pungu
der Proviant: qoqaw


R

das Rad: ruyda (LEHNWORT von Spanisch: la rueda)
der Rand: pata; kinray
rauchen: pitay
räumen: qarqoy
rechts: alliq
der Rechtsanwalt: abugadu (LEHNWORT von Spanisch: el abogado)
der Regen: para
der Regenbogen: kurmi
die Regierung: gubyirnu (LEHNWORT von Spanisch: el gobierno)
regnen: paray
reichen (ausreichen, genügen): haypay
die Reihe: seqella (LEHNWORT von Spanisch: la secuencia)
in einer Reihe: seqella (LEHNWORT von Spanisch: la secuencia)
die Reise: illay, biyahi
reisen: illay, chutay
Respekt verschaffen, sich Respekt verschaffen: nanachikuy
riesig (Dimension): chikankaray
rösten, etwas rösten: watyay
rot: puka
der Rücken: wasa
rufen: qapariy; qayay
ruhig: qasilla
runterfallen: qormay


S

die Saat: kawsay
der Sack: wayaqa; wayqa
säen: tarpuy
sagen: niy
das Salz: kachi
sammeln: huñuy
die Sandale: usuta
der Sarg: wiritru
das Schaf: ubiha (LEHNWORT von Spanisch: la oveja)
der Schäferhund: chuli
scharf gewürzt: pikanti (LEHNWORT von Spanisch: picante)
scharf gewürzt: sehr scharf gewürzt: qoñi
schauen (nach): qaway
scheinen (anscheinend): rikchay
schicken: kachay
das Schimpfwort (Fluch): karaqu
schlachten (grosse Tiere): nakay
schlachten (kleine Tiere): sipiy
schlafen: puñuy
schlagen: maqay
schliessen: wichqay
die Schlucht: wayqo
der Schluck: millpuy
schlucken: millpuy
schmecken: malliy
schmerzen: nanay
der Schmetterling: maripusa (LEHNWORT von Spanisch: la mariposa); pillpintu
der Schmied: irriru
der Schmortopf: pirul
der Schmutz (Schimpfwort): tiksi
schmutzig: qacha; qanra
der Schnabel: tupsa
der Schnaps (billiger Schnaps): tragu
die Schnauze: usiku
schneiden: rutuy; kuchuy
schneien: lastay
die Schnur: watu
schon lange, schon lange Zeit: unay
schon morgen: paqarillan
schön: sumaq
der Schöpflöffel: wislla
schreiben: qellqay
der Schreiner: karpintiru (LEHNWORT von Spanisch: el carpintero)
der Schuh: sapatu (LEHNWORT von Spanisch: el zapato)
die Schule: iskwila (LEHNWORT von Spanisch: la escuela)
der Schüler: alumnu (LEHNWORT von Spanisch: el alumno)
das Schultertuch (bei Frauen): lliklla
schüren (Feuer schüren): waykuy
schütteln: taspiy
schwarz: yana
schweigen: upallay
das Schwein: kuchi
schwer (Gewicht): llasa
die Schwester (von einer Frau): ñaña
die Schwester (von einem Mann): pani
schwierig: sasa
der See: qocha
die Seele: alma
sehen: rikuy
sehen, nachsehen (nach): qaway
sehr: ancha (LEHNWORT von Spanisch: ancho, ancha), llumpay
das Seil: waska
sein (Verb): kay
die Seite: waqta; kinray
auf der anderen Seite, gegenüber: chimpa
selbst: kiki
senden (einen Boten): kachay
der September: sitimbri (LEHNWORT von Spanisch: el setiembre)
servieren (Essen servieren): qaray
setzen: churay
die Sichel: rutuna
sicheln: rutuy
sicher / sicherlich: sigura (LEHNWORT von Spanisch: seguro)
sieden: timpuy
singen: takiy
singen (mit Hingabe): takikuy
sitzen: tiyay
so: chayna, hina
so sehr: mayna
so stark: mayna
sodann: nispacha
sofort: chaylla
der Sohn (einer Mutter): wawa
der Sohn (eines Vaters): churi
der Sol (peruanische Währung): sul (LEHNWORT von Spanisch: el Sol)
die Sonne: inti
sonst: manachayqa
die Sorte: rikchaq
spalten (Holz spalten): cheqtay
spielen: pukllay
die Spindel: puchkana
spinnen (handwerklich, Wolle spinnen): puchkay
sprechen: rimay
die Spur: yupi
die Stange: kaspi
stark: sinchi
die Stärke: kallpa
stehen (räumlich hoch, vertikal dastehen): seqay
stehenbleiben: takyay
stehlen: suway
der Stein: rumi
Steine werfen: chamqay
steiniges Gelände: ranra
die Steinlawine: lloqlla
stellen: churay
stellen (vertikal aufstellen): churkuy
sterben: wañuy
der Stierkampf: turu pukllay
das Stinktier: anas
der Stock: tanwa; tawna; kaspi
strafen, bestrafen, züchtigen: panyay
studieren: istudyay (LEHNWORT von Spanisch: estudiar)
der Stuhl: silla (LEHNWORT von Spanisch: la silla)
die Stunde: ura (LEHNWORT von Spanisch: la hora)
stürzen: wischuy
suchen: maskay
das Sumpffieber: chukchu
die Suppe: chupi
die dicke Suppe: lawa
die Süssigkeit: miski


T

der Tag: punchaw
der Tag, am nächsten Tag: paqarinnintin
die Taille: weqaw
die Tante: tiya (LEHNWORT von Spanisch: la tía)
die Taube: urpay
taufen: bautisay (LEHNWORT von Spanisch: bautizar)
tauschen: trukay
der Teil: waki
teilen: rakiy
der Teufel: supay
tief: uku
das Tier: animal (LEHNWORT von Spanisch: el animal)
das junge Tier, das Jungtier: uña
der Tisch: misa (LEHNWORT von Spanisch: la mesa)
der Topf: manka
das Tor: punku
töten: wañuchiy
tragen: apay, qepiy
die Träne: weqe
traurig: llakisqa
treffen, sich treffen: tupay
treiben, Tiere treiben: qatiy
trennen: rakiy
treten: haytay
trinken: upyay; tumay
trocknen: chakuy
trotzdem: hinata
tun: ruway
die Tür: punku


U

über: hawa
übermorgen: mincha
übrigbleiben: puchuy
um herum: muyuriqninpi
umdrehen: tikray
der Umhang (für Männer): yakulla
umhergehen: puriy
umkehren: tikray
das Ungeziefer: uru
das Unglück: chiki
das Unheil: chiki
unten: uku
untergehen: wichiy
unterschiedlich: sapaq


V

der Vater: tayta
die Vegetationszone (warme): yunga
verachten: allqochay
verändern, sich verändern: kutiy
verbinden: hukllaway
verbrennen: kañay
verehren: muchay
verfolgen (etwas): qatipay
das Vergangene, Vergangenes: qayna
vergeblich: yanqa
verheiratet: kasadu (LEHNWORT von Spanisch: casado)
verkaufen: rantikuy
verlassen: saqay
verlieren: chinkay
vermehren, sich vermehren (Tiere): miray
versammeln: hañuy
verschütten: usuy
verstecken: pakay
verteilen: haypuy
der Verwandte, die Verwandte: ayllu
verwirrt sein: muspay
die Verwirrung: muspay
viel: ancha; llumpay
viele: achka
vielleicht: ichaya; anchachuch
der Vogel: pisqo
das Vogeljunge: mallqo
vor (temp.): ñawpaq
die Vorsicht, vorsichtig: allillamanta
Vorsicht! Achtung!: yanqataq


W

wachsen: wiñay
die Währung, peruanischer Sol: sul (LEHNWORT von Spanisch: el Sol)
wandern: chutay, puriy
warten: suyay
waschen: aywiy
waschen (Wäsche waschen): taqsay
das Wasser: yaku
Wasser kochen: timpuy
wässern: parqoy
weben: qumpiy
weben (grobes Gewebe): away
der Weber: qumpikamayoq
der Weg: ñan
weggehen: ripuy
wegnehmen: qechuy
wegwerfen: wischuy
wehtun: nanay
weiblich (bei Tieren): china
die Weile: ratu (LEHNWORT von Spanisch: el rato)
weinen: waqay
die Weise, auf solche Weise: chayna, hina
weiss: yuraq
weit: karu
wenig: tumpa; pisi; as
wenn dem so ist: hinaptinqa
werfen: chamqay; qarqoy
wieder: huktawan, yapa
wiederbekommen (etwas wiederbekommen): kutiy
wiederholen: yapay
die Wiederholung: yapa
wild: piña
wissen: yachay
woanders: huklaw
die Woche: simana (LEHNWORT von Spanisch: la semana)
wohnen: yachay
die Wolke: puyu
wollen: munay
die Wunde: kiri
wünschen: munay
der Wurm: uru
wüten: rabyay


Z

zählen: yupay
der Zahn: kiru
zeichnen: qellqay
zeigen: qawachiy
zerbrechen: pakiy
zerrissen: lliki
die Ziege: kabra (LEHNWORT von Spanisch: cabra)
der Ziegelstein: ladrillu (LEHNWORT von Spanisch: ladrillo)
ziehen (wandern): chutay
der Zimmermann: karpintiru (LEHNWORT von Spanisch: carpintero)
zittern: katatatay
den Zopf flechten: simpakuy
züchtigen, strafen, bestrafen: panyay
der Zucker: asukar (LEHNWORT von Spanisch: azúcar), miski
zuerst (temp.): ñawpaq
Zuneigung zeigen: waylluy
zurückgeben: kutichiy
zurückkehren: kutiy
zusammen: kuska
zusammenfalten: pataray
zusammenpressen: wankiy
der Zweig: chapra
die Zwiebel: sibulla (LEHNWORT von Spanisch: cebolla)

Teilen / rakiy:

Facebook









^